Ø Angebotspreis Haus

6398pro m²

Ø Angebotspreis Wohnung

5773pro m²

Ø Angebotsmiete

12,34pro m²

C21 logo klein goldBerlin-Mitte (PLZ: 10178) liegt im Stadtbezirk Berlin-Mitte der kreisfreien Stadt Berlin im Bundesland Berlin. Berlin-Mitte zählt 383’457 Einwohner (2018), verteilt auf 181’213 Haushalte, womit die mittlere Haushaltsgröße rund 2.12 Personen beträgt. Berlin ist dicht besiedelt und liegt gemäß Definition des BBSR innerhalb des Verdichtungsraumes Berlin. Das BBSR teilt Berlin-Mitte räumlich der Wohnungsmarktregion Berlin zu, wobei diese, basierend auf demographischen und sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen der Nachfrage, als überdurchschnittlich wachsende Region identifiziert wird.

C21 logo klein goldDer durchschnittliche jährliche Wanderungssaldo zwischen 2011 und 2013 beläuft sich auf Ebene des Stadtbezirks Berlin-Mitte auf 9’454 Personen. Damit weist Berlin-Mitte im Vergleich zur nationalen Entwicklung überdurchschnittliche Zuwanderungstendenzen auf. Dabei fallen in dieser Zeitspanne insbesondere die Altersklassen 18-24 und 25-29 mit den höchsten Wanderungssaldi von 13’817 bzw. 7’987 Personen und die Altersklassen 65+ und 50-64 mit den tiefsten Wanderungssaldi von -258 bzw. 568 auf.

C21 logo klein goldRund 25.1% der ansässigen Haushalte zählen im Jahr 2016 zu den oberen Schichten (Deutschland: 30.4%), 35.0% der Haushalte zu den mittleren (Deutschland: 35.2%) und 39.9% zu den unteren Schichten (Deutschland: 34.4%). Die Mehrheit, rund 17.6% (Deutschland: 8.5%) kann der Lebensphase «Junger Single» (bis 34 J.) zugewiesen werden, gefolgt von «Älterer Single» (55+ J.) mit 16.8% (Deutschland: 18.3%) und «Familie mit Kindern» (altersunabhängig) mit 15.4% (Deutschland: 25.0%).

C21 logo klein goldBei den Bundestagswahlen 2017 wählten rund 21.5% der WählerInnen (gültige Zweitstimmen) DIE LINKE (Deutschland: 9.2%), 18.6% CDU/CSU (Deutschland: 32.9%) und 17.9% SPD (Deutschland: 20.5%). Bei den Europawahlen 2014 erzielten die Parteien DIE GRÜNEN mit 24.7% (Deutschland: 10.7%), SPD mit 23.1% (Deutschland: 27.3%) und DIE LINKE mit 17.0% (Deutschland: 7.4%) die meisten Stimmen.

C21 logo klein goldBerlin-Mitte weist per Ende 2016 einen Wohnungsbestand von 194’023 Einheiten auf. Dabei handelt es sich um 569 Einfamilienhäuser und 193’454 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Die EFH-Quote liegt damit bei rund 0.3% und ist somit im bundesweiten Vergleich (30.1%) stark unterdurchschnittlich. Mit 36.4% handelt es sich bei der Mehrheit um Wohnungen mit 3 Räumen. Auch Wohnungen mit 4 Räumen (24.5%) und 2 Räumen (22.9%) machen einen hohen Anteil am Wohnungsbestand aus. Die mittlere Bautätigkeit zwischen 2011 – 2016 fiel, gemessen am Wohnungsbestand, mit 0.47% tiefer aus als in Deutschland (0.52%). Dies entspricht insgesamt einer Fertigstellung von rund 5’258 Wohneinheiten.

C21 logo klein goldProspektiv rechnet das BBSR im Rahmen seiner regionalen Prognosen auf Ebene kreisfreie Stadt mit einer Veränderung der Bevölkerung von 2016 bis 2030 um 1.8% oder 61’400 Personen (Deutschland: -2.1%). Auf Ebene Haushalt wird derzeit mit einer Veränderung von 0.5% bzw. einer Zunahme von 10’100 Haushalten gerechnet (Deutschland: 0.9%).

Verkehr

C21 logo klein goldAm Westufer der Spree steht das Zeughaus, von dem sich die Straße Unter den Linden mit vielen Prachtbauten zum Pariser Platz mit dem Brandenburger Torerstreckt. Etwas weiter südlich spannt sich vom Molkenmarkt die Leipziger Straße zum Potsdamer Platz. Nördlich der Spreeinsel erstreckt sich die Oranienburger Straße von den Hackeschen Höfen bis zum Oranienburger Tor. Dort beginnt die Friedrichstraße, die nach Süden durch den gesamten Ortsteil verläuft.

C21 logo klein goldIn Ost-West-Richtung verläuft die 1882 fertiggestellte Berliner Stadtbahn auf gemauerten Viaduktbögen und Brücken durch die Stadtmitte. Regionalbahnhöfe sind Alexanderplatz und Friedrichstraße. Bis 1990 war der Bahnhof Friedrichstraße Grenzbahnhof zwischen Ost- und West-Berlin. Die Züge aus dem Ost- und Westnetz endeten auf getrennten Bahnsteigen, alle Fernzüge in die Bundesrepublik hielten hier und wurden kontrolliert. Die Züge der unterirdischen Nord-Süd-S-Bahn hielten am Tiefbahnsteig zum Umstieg für Fahrgäste aus West-Berlin zur U-Bahn-Linie U6 und zur S-Bahn Richtung Westen. Für Ost-Berliner und DDR-Bürger ohne Visum war dieser Bahnsteig und auch der U-Bahnhof nicht erreichbar.

C21 logo klein goldSeit der politischen Wende fährt die S-Bahn wieder durchgehend, und an allen zwischen 1961 und 1990 geschlossenen Bahnhöfen halten die S-Bahn- und U-Bahn-Züge wieder. Neben der Nord-Süd-U-Bahn-Linie U6 (Alt-Tegel–Alt-Mariendorf) verkehrt die Linie U8 unter dem Alexanderplatz, der auch von der Linie U5 (nach Hönow) und der U2 (Ruhleben–Pankow) bedient wird. Die Bahnhöfe der Linie U2 gelten neben denen der U3 als schönste U-Bahnhöfe Berlins, die bereits 1908 bzw. 1913 eröffnet wurden. Die kurze U-Bahn-Linie U55 vom Hauptbahnhof zum S+U-Bahnhof Brandenburger Tor wurde 2009 eröffnet und hat vorerst keine Verbindung zum restlichen U-Bahn-Netz. Bis zum Jahr 2020 soll sie zum Alexanderplatz verlängert werden und dann in der Linie U5 aufgehen.

Immobilien Preisentwicklung-Berlin-TiergartenBevölkerungsverteilung Berlin MitteEinkommensverteilung Berlin MitteVerteilung der Bebauung Berlin MitteImmobilien Marktbericht Berlin Mitte

Immobilie in Berlin-Mitte verkaufen?

Immobilienmakler erstellen eine Verkaufsstrategie. Dabei wird der Zustand Ihrer Immobilie bewertet und nach verschiedenen Berechnungsverfahren ermittelt. Die Makler sind vielfach bewährt wenn es darum geht bestmögliche Verkaufserlöse zu erzielen.

Lassen Sie sich deshalb von CENTURY 21 bei Ihrem Hausverkauf unterstützen:

✔ Kostenlose Bewertung für Verkäufer
✔ Renommierte Experten
✔ Höchste Verkaufserlöse
✔ Sichere Abwicklung
✔ Experten aus Ihrer Nähe

Kontaktieren Sie uns für einen unverbindlichen ersten Beratungstermin.

Wir werden Sie umgehend zurückrufen. Oder rufen Sie uns an unter:

030 / 6800 4030

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!