Ø Angebotspreis Haus

3720pro m²

Ø Angebotspreis Wohnung

3670pro m²

Ø Angebotsmiete

10,25pro m²

Berlin-Pankow (PLZ: 13127) liegt im Stadtbezirk Berlin-Pankow der kreisfreien Stadt Berlin im Bundesland Berlin. Berlin-Pankow zählt 407’039 Einwohner (2018), verteilt auf 200’027 Haushalte, womit die mittlere Haushaltsgröße rund 2.03 Personen beträgt. Berlin ist dicht besiedelt und liegt gemäß Definition des BBSR innerhalb des Verdichtungsraumes Berlin. Das BBSR teilt Berlin-Pankow räumlich der Wohnungsmarktregion Berlin zu, wobei diese, basierend auf demographischen und sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen der Nachfrage, als überdurchschnittlich wachsende Region identifiziert wird.

Der durchschnittliche jährliche Wanderungssaldo zwischen 2012 und 2017 beläuft sich auf Ebene der kreisfreien Stadt Berlin auf 41’516 Personen. Damit weist Berlin im Vergleich zur nationalen Entwicklung Zuwanderungstendenzen auf. Dabei fallen in dieser Zeitspanne insbesondere die Altersklassen 18-24 und 25-29 mit den höchsten Wanderungssaldi von 129’522 bzw. 84’005 Personen und die Altersklassen 65+ und 50-64 mit den tiefsten Wanderungssaldi von -6’743 bzw. -6’513 auf.

Gemäß Fahrländer Partner (FPRE) zählen 25.1% der ansässigen Haushalte im Jahr 2016 zu den oberen Schichten (Deutschland: 30.4%), 35.0% der Haushalte zu den mittleren (Deutschland: 35.2%) und 39.9% zu den unteren Schichten (Deutschland: 34.4%). Die Mehrheit, rund 17.6% (Deutschland: 8.5%) kann der Lebensphase «Junger Single» (bis 34 J.) zugewiesen werden, gefolgt von «Älterer Single» (55+ J.) mit 16.8% (Deutschland: 18.3%) und «Familie mit Kindern» (altersunabhängig) mit 15.4% (Deutschland: 25.0%).

Berlin-Pankow weist per Ende 2016 einen Wohnungsbestand von 214’136 Einheiten auf. Dabei handelt es sich um 18’835 Einfamilienhäuser und 195’301 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Die EFH-Quote liegt damit bei rund 8.8% und ist somit im bundesweiten Vergleich (30.1%) stark unterdurchschnittlich. Mit 35.5% handelt es sich bei der Mehrheit um Wohnungen mit 3 Räumen. Auch Wohnungen mit 4 Räumen (27.2%) und 2 Räumen (17.6%) machen einen hohen Anteil am Wohnungsbestand aus. Die mittlere Bautätigkeit zwischen 2011 – 2016 fiel, gemessen am Wohnungsbestand, mit 0.59% höher aus als in Deutschland (0.52%). Dies entspricht insgesamt einer Fertigstellung von rund 7’298 Wohneinheiten.

Prospektiv rechnet das BBSR im Rahmen seiner regionalen Prognosen auf Ebene kreisfreie Stadt mit einer Veränderung der Bevölkerung von 2016 bis 2030 um 1.8% oder 61’400 Personen (Deutschland: -2.1%). Auf Ebene Haushalt wird derzeit mit einer Veränderung von 0.5% bzw. einer Zunahme von 10’100 Haushalten gerechnet (Deutschland: 0.9%).

Verkehr

S-Bahn
Im Ortsteil befinden sich die S-Bahn-Stationen Pankow und Pankow-Heinersdorf, die von den Linien S2, S8 und S85 bedient werden. Ebenfalls noch auf dem Gebiet des Ortsteils Pankow an der Grenze zu Wedding liegt der Bahnhof Wollankstraße (Linien S1, S25, S26).

U-Bahn
Außerdem gibt es zwei U-Bahnhöfe, beide an der U-Bahn-Linie U2 gelegen. Bis 1993 hieß der heutige U-Bahnhof Vinetastraße, der am 1. Juli 1930 eröffnet worden war, noch Pankow (Vinetastraße). Ursprünglich war er als Vinetastraße eröffnet worden. Damals war eine Verlängerung über den heutigen Bahnhof Berlin-Pankow bis Pankow-Kirche geplant. Die Weltwirtschaftskrise verhinderte jedoch den Weiterbau. Der Bahnhof befindet sich unterirdisch, sodass die vom Hochbahnhof Schönhauser Allee kommenden Züge eine Rampe herunterfahren müssen.

Der heutige U-Bahnhof Pankow ist der Endbahnhof der Linie U2. Er wurde am 16. September 2000 eröffnet. Bereits 1988 wurde die Strecke nördlich des Bahnhofs Vinetastraße verlängert, um eine geplante Betriebswerkstatt an der Granitzstraße anzuschließen. Diese wurde jedoch aufgrund des Mauerfalls nicht verwirklicht. 1994 wurden die Gleisanlagen dann zu einer Kehrgleisanlage erweitert und 1997 begann der Weiterbau bis zum Umsteigebahnhof mit der S-Bahn. Hinter dem Bahnhof befindet sich eine Kehrgleisanlage, die auch bei einem immer noch geplanten Ausbau bis Pankow-Kirche in die Strecke miteinbezogen werden kann.

Öffentlicher Nahverkehr
Mehrere Straßenbahn- und Omnibuslinien erschließen den Ortsteil. Ein großer Verkehrsknoten ist der Bereich um den Bahnhof Pankow.

Immobilien Preisentwicklung-Berlin PankowBevölkerungsverteilung Berlin PankowEinkommensverteilung Berlin PankowVerteilung der Bebauung Berlin PankowImmobilienpreise Berlin Pankow

Immobilie in Berlin Pankow verkaufen?

Immobilienmakler erstellen eine Verkaufsstrategie. Dabei wird der Zustand Ihrer Immobilie bewertet und nach verschiedenen Berechnungsverfahren ermittelt. Die Makler sind vielfach bewährt wenn es darum geht bestmögliche Verkaufserlöse zu erzielen.

Lassen Sie sich deshalb von CENTURY 21 bei Ihrem Hausverkauf unterstützen:

✔ Kostenlose Bewertung für Verkäufer
✔ Renommierte Experten
✔ Höchste Verkaufserlöse
✔ Sichere Abwicklung
✔ Experten aus Ihrer Nähe

Kontaktieren Sie uns für einen unverbindlichen ersten Beratungstermin.

Wir werden Sie umgehend zurückrufen. Oder rufen Sie uns an unter:

030 / 6800 4030

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!