Kellerräume zu Wohnzwecken nutzen

Räume im Keller können als Wohnfläche zählen

Räume die nach allen Seiten geschlossen sind wie Wintergärten, Schwimmbäder und ähnliche Räume werden mit zur Wohnfläche gerechnet. Hobbyräume mit einer lichten Höhe von 2 Meter die beheizt und dem wohnen ähnlich gestaltet sind werden im vollen Umfang der Wohnfläche zugeschlagen. Die Häufigkeit der Nutzung spielt hier keine Rolle sagt das Amtsgericht Berlin Wedding mit Urteil vom 13.12.2016  AG Berlin-Wedding, 13.12.2016 – 20 C 298/16

Share this post

Share on facebook
Share on xing
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

kostenlose Erstberatung

Nach oben